Wieder on the Road Richtung Jordanien

by 08:33 0 comments
Der Vormittag war holprig. Das Vorhaben die Maschinen möglichst schnell aus dem Hafen und durch den Zoll zu bringen, scheiterten an dem normalen Amtsalltag. Falsche Formulare, fehlende Stempel, falsche Passagierscheine. Und immer sehr viel Zeit! Irgendwann gegen vier machten wir uns durch den Berufsverkehr von Haifa auf Richtung Süden. Kleine Gebrechen an den Motorrädern vom Transport hielten uns kurz auf - Batterie restentleert, Schelle vom Benzinhahn fehlt, Tankentlüftung abgeklemmt - und irgendwann waren wir wirklich unterwegs. Es ist wunderschön wieder Motorrad zu fahren!Schnell verließen wir die Autobahn und fuhren Richtung Akaba. Nach einem sehr guten Abendessen bei einem netten iranischen Wirt wurde es dunkel und das Fahren unter dem Wüstensternhimmel entschädigte etwas für die Mühen  des Tages. Für die Grenze nach Jordanien war es schon zu spät – also noch eine letzte Nacht in Israel, Küstenort Eilat.

0 comments:

Post a comment