Lusaka

by 17:51 0 comments
Reisetag 63

Kilometer 12.293

Heute wird nicht gefahren sondern gegangen. Wir wollen die Stadt anschauen. Aber was anschauen in einer Stadt die 1905 gegründet wurde und von der der eigene Tourismusverband schreibt sie sei mit dem Bevölkerungszuwachs überfordert und platze aus allen Nähten?

63 - Cairo Road...das "Zentrum" Lusakas

A post shared by Riding For Home (@ridingforhome) on

Hauptattraktionen seien zwei Einkaufszentren. Und, immerhin, eine Freiheitsstatue. Also die können wir uns wenigstens anschauen!
Wir laufen durch Werkstattviertel Richtung Zentrum. Irgendwann sind wir da, zu erkennen daran, dass die Hauptstraße einen Gehsteig hat. Banken, Versicherungen, Autohändler. Wir biegen nach links ab und irgendwann stehen wir vor der Freiheitsstatue.


 Ein lebensgroße Bronzestatue eines Mannes der seine Ketten zerreißt. Sinnbildhaft für das Ende der Kolonialisierung zur Unabhängigkeit 1964 errichtet. Gut, das war's mit den Sehenswürdigkeiten. Wir stolpern noch etwas durch die Stadt bis wir in einem Einkaufszentrum landen, was Essen und Fußball schauen. Uruguay gegen Ägypten. Der absolute Ägyptische Star, Mohamed Salah, auf den sie uns in ganz Nordafrika angesprochen haben sitzt auf der Ersatzbank und spielt nicht. Er hatte sich bei seinem Club Liverpool verletzt. Wir mutmaßen aber, daß wahrscheinlich seine Spielberechtigung daheim in Ägypten im Kopierer liegen geblieben ist.
Ob wir irgendwann wieder etwas entspannter auf dieses korrupte Land schauen werden?

0 comments:

Post a comment