Erstes Hoppala: Drei Tage Verzögerung in Israel

by 08:14 0 comments
So, das erste Mal holpert es etwas in unserer Reiseplanung. Ziemlich unerwartet kommt das Schiff mit unseren Motorrädern ausgerechnet am Nationalfeiertag Israels, dem Unabhängigkeitstag (Jom haAtzma'ut) in Haifa an. Die Fracht wird wohl gelöscht werden, aber wir werden keinen Zöllner finden der unsere Motorräder einreisen lässt. Dummerweise geht dieser Feiertag nahtlos in das Wochenende über, somit rechnen wir derzeit mit bis zu drei Tagen Zeitverlust :-(

Wir werden aber das Beste daraus machen und das Heilige Land intensiver anschauen, als wir es ursprünglich vorhatten. Historische Stätten gibt es in Israel ja wahrlich zuhauf, da wird uns bestimmt nicht langweilig werden. Vorausgesetzt natürlich alles klappt bei der Einreise. Die israelischen Grenzbehörden sind ja hinlänglich für ihre strengen Einreisebestimmungen bekannt, und bei unserem ersten Sicherheitscheck für Israel vor einigen Minuten stieß die Route mit Hinflug nach Tel Aviv und Rückflug von Kapstadt auf reichlich Unverständnis...

0 comments:

Post a comment